Japan wir kommen! – die Reisevorbereitungen

Ein langgehegter Traum geht nun endlich in Erfüllung, wir fliegen nach Japan! Ich freue mich schon riesig! Natürlich plane ich die Reise schon eine Weile, aber jetzt ist alles in trockenen Tüchern und ich kann euch von unseren Reisevorbereitungen berichten. Vielleicht ist ja der ein oder andere nützliche Tipp für euch dabei.

Warum eigentlich Japan?

Ja, warum eigentlich? Wie bei vielen Japan-Fans, kam mein „Erstkontakt“ durch Manga und Anime zustande. Auch wenn ich jetzt kein großer Megafan mehr bin, hat mich diese Zeit doch geprägt.
Aber auch die Kultur, Geschichte und Sprache fand ich schon immer faszinierend, wodurch der Wunsch, endlich mal Japan „live“ zu sehen, über die Jahre immer da war.
Jetzt ist Japan nicht gerade das günstigste Reiseziel und dann musste auch noch der Zeitpunkt stimmen, so hat es bisher irgendwie nie geklappt. Wir haben uns aber gedacht, jetzt machen wir das einfach. Vorbei mit dem ewigen hin und her Überlegen!

Los gehen die Reisevorbereitungen!

Tja, wo fängt man an? Ich liebe ja das Planen und habe da so mein eigenes Schema entwickelt, das bisher eigentlich immer ganz gut funktioniert hat.
An dieser Stelle möchte ich anmerken, dass alle hier genannten Produkte und Empfehlungen meine persönliche Meinung sind und ich nicht dafür vergütet werde.

1. Inspirationen und Infos sammeln

Als erstes heißt es für mich immer, Inspirationen sammeln. Was gibt es alles? Was interessiert uns?

Für einen ersten groben Überblick habe ich mir den Japan Reiseführer von Lonely Planet zugelegt. Der ist zwar ein bisschen teurer, dafür aber recht umfangreich. Neben generellen Infos zum Land (Geografie, Wetter, Festen usw.) und den Topaktivitäten, die man so unternehmen kann, ist der Reiseführer in Regionen unterteilt, in denen man wiederum die wichtigsten Sehenswürdigkeiten findet.

Eine weitere Inspirationsquelle sind natürlich auch andere Blogs! Hier mal eine Auswahl derer, die mir am besten gefallen haben:

kulturtaenzer
passenger-x
weg-mit-herz
nipponinsider
reisalog
wanderweib

Außerdem schaue ich immer gerne auf die Seite vom Auswärtigen Amt. Hier findet man immer ganz gute Infos über Sicherheit, Visa und andere Dinge, die man unter Umständen bedenken muss.

Nach gefühlt ewigem Lesen, Googlen und Aussuchen, haben wir uns entschieden, die erste Reise erstmal auf Tokio und Kyoto mit eventuellen Tagesausflügen zu begrenzen.

2. Sehenswürdigkeiten auf eine Karte eintragen

Im nächsten Schritt trage ich alle ausgesuchten Punkte in eine Karte ein. Ich benutze dafür Gpsies, aber man kann auch z.B. Google Maps benutzen. So bekommt man eine gute Übersicht wo was ist, das ist später hilfreich für die Auswahl von Unterkünften und auch für die Tagesplanung. Man sieht gut welche Sehenswürdigkeiten man miteinander verbinden kann und es hilft einzuschätzen, wie viel Tage man für z.B. eine Stadt aufwenden möchte.
Hier z.B. mal ein Ausschnitt der Punkte, die ich für uns für Tokio ausgesucht habe.

Sehenswürdigkeiten in Tokio (Gpsies)

3. Flüge vergleichen um die günstigste Reisezeit zu finden

Wenn wir ungefähr wissen, wie lange (natürlich auch eine Kostenfrage) und wann die Reise ungefähr sein soll, schaue ich erst mal bei Flugvergleichsportalen nach Flügen, um einen groben Preisüberblick zu bekommen. Ich persönlich nutze gerne Skyscanner, weil man hier eine Monatsübersicht auswählen kann und nicht die Daten manuell auswählen muss. Man sieht genau an welchen Tagen im Monat es am günstigsten ist.
Habe ich mir einen Überblick verschafft, welche Airline zu welchen Daten am günstigsten ist, schaue ich aber auf deren Webseite direkt. Das ist uns lieber, auch wenn man über Portale einen günstigeren Preis bekommen kann.
Diesmal haben wir uns zugunsten des Komforts und der Flugzeit für JAL (Japan Airlines) und gegen den günstigeren Preis bei China Air entschieden. Ich bin schon gespannt, ob sich das gelohnt hat.

4. Zeitplan festlegen

So, wir wissen wann und wie lange. Um die Unterkünfte buchen zu können müssen wir aber jetzt noch wissen wann genau wir wo sind. Diese buchen wir immer gerne im Voraus, wollen aber trotzdem möglich flexibel dabei bleiben, um eventuell auf Wetter und Stimmung eingehen zu können. Wir haben uns deshalb dafür entschieden, erst 5 Tage Tokio dann 5 Tage Kyoto und nochmal 4 Tage Tokio. Tagesausflüge zum Fuji, nach Himeji, Nara und vielleicht spontan, halten wir uns offen.

5. Hotels buchen

Fast fertig. Fehlen nur noch die Hotels. Ich muss zugeben, da bin ich bequem und buche eigentlich immer über booking.de. Da finde ich mich einfach gut zurecht. AirBnB haben wir noch nicht probiert und wollten es bei Japan auch nicht anfangen.

6. Fehlt noch was?

Da wir ja ein bisschen rumreisen möchten, brauchen wir hierfür noch den Transport. Wie geht das besser in Japan als mit dem Zug? Als Touristen kann man im Voraus den Japan Rail Pass kaufen, oder zumindest einen Gutschein dafür, den man dann in Japan einlösen muss.  Für 7 Tage bezahlt man 238€ p.P., was erstmal sehr teuer erscheint. Aber wenn man bedenkt, dass man so viel man will, in ganz Japan rumfahren kann… Die Alternative wäre Busfahren, aber das dauert uns zu lange. Wir wollen die wenige Zeit ja schließlich nutzen.
Infos zum Rail Pass findet ihr hier. Persönliche Erfahrungen kann ich euch leider erst nach der Reise geben;)

Habt ihr noch Tipps, Empfehlungen, Anregungen, oder haben wir was vergessen? Geht ihr eure Reisevorbereitungen ganz anders an? Schreibt uns einen Kommentar, wir freuen uns 🙂

3 Replies to “Japan wir kommen! – die Reisevorbereitungen”

  1. Sehr schön! Bin gespannt für welche Reiseroute usw. ihr euch konkret entscheiden werdet. 🙂
    Ganz vielen lieben Dank auch für die Erwähnung! 😘

    LG Ina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Datenschutzerklärung

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Durch die IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Server-Log-Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp/ Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.