Der Killarney National Park und Kilkenny – Highlights und Pannen

Unser nächster Abschnitt verlief deutlich anders als geplant. Ursprünglich wollten wir morgens direkt von Killarney über Cork nach Kilkenny fahren, aber da wir das Schloss in Kilkenny besichtigen wollten, haben wir beschlossen, Cork auszulassen und direkt nach Kilkenny zu fahren. Die Tage zuvor haben wir schließlich auch immer länger gebraucht als geplant.

Soweit der neue Plan.

Der Killarney National Park

Da morgens aber noch so schönes Wetter war und wir ja jetzt mehr Zeit hatten, beschlossen wir noch einen Abstecher zum Muckross House im Killarney National Park zu machen. Es gibt dort einen großen (kostenlosen!) Parkplatz, von dem aus man in den Park spazieren kann. Außerdem kann man eine Kutschfahrt durch den Park machen, die Kutscher sind allerdings ein bisschen aufdringlich. Ich bin bei sowas immer vorsichtig, man weiß ja nie wie die Pferde behandelt werden…

Leider waren an dem Herrenhaus gerade Bauarbeiten, weshalb wir keine schönen Bilder davon machen konnten. Wir hätten es auch von innen besichtigt können (was Eintritt gekostet hätte), aber wir haben uns dagegen entschieden.

Der Park hinter dem Haus erstrahlte aber in wunderschönen Herbstfarben und das Gras war von Frost bedeckt. Wir gingen dann noch ein Stück runter zum See, was sich als ziemlich gute Entscheidung herausstellte!
Der See war glasklar und es zog Nebel über die Oberfläche; die Berge spiegelten sich im Wasser. Einfach unglaublich schön!

Früher Morgen im Killarney National Park

Morgens am See im Killarney National Park

Dann wollten wir noch „kurz“ zu den Torc Wasserfällen, die nur ein paar Minuten entfernt waren, denn wir wollten gerne noch unseren neuen Graufilter ausprobieren. Dort gibt es ebenfalls einen kostenlosen, aber kleineren Parkplatz. Die Wasserfälle sind jetzt nicht gerade die Niagarafälle, aber trotzdem ganz nett. Wir starteten also unsere kleine Fotosession mit unserem Graufilter. Für die nicht Fotografen, das ist eine kleine dunkle Glasscheibe, die man (mit einem Filterhalter) vorne auf das Objektiv setzt. Man kann damit die Belichtungszeit deutlich verlängern, was zu einer Weichzeichnung des Wassers führt.

Kurze Zeit später waren wir fertig, aber einer unserer Freunde war verschwunden… er wollte nur mal kurz die Treppen an den Anfang vom Wasserfall hochlaufen… Eine halbe Stunde später ist Basti dann mal hinterher und wir Mädels blieben unten und warteten.

Eine ganze Busladung Rentner kam vorbei, lief die Treppen hoch, kam die Treppen wieder runter, keine Spur von unseren Männern. Eine Weile später kam Basti dann alleine wieder, er hatte ihn nicht gefunden. Nun ja, da blieb uns nur noch warten… er kam dann aber kurze Zeit später und wir konnten weiter.

Torc Wasserfall

Als letztes, bevor wir nach Kilkenny aufbrachen, wollten wir noch zum „Ladies View“, einem Aussichtspunkt von dem aus man einen wunderschönen Blick über den Nationalpark hat. Es gibt hier einen Parkplatz mit einem kleinen Café in dem es leckere Scones gibt. Wenn man von Killarney aus dorthin fährt, sollte man allerdings auf die Touristenbusse aufpassen, die einem hier vom Ring of Kerry entgegenkommen.

Ein paar Meter hinter dem Parkplatz kommt man über einen Trampelpfad auf einen Felsvorsprung, von dem man eine ungehinderte Aussicht genießen kann. Irland im Herbst ist einfach unglaublich schön!

Jenny und Basti am Ladies View im Killarney National ParkSee im Killarney National Park Ladies View im Killarney National Park

Kilkenny

Auf der Fahrt nach Kilkenny verließ uns dann das Wetterglück und es wurde grau und bewölkt. Vom Regen blieben wir aber bis auf ein bisschen nieseln verschont.
In Kilkenny angekommen machten wir uns direkt auf zum Schloss, das wir ja noch besichtigen wollten. Dort sagte man uns allerdings, dass wir eine halbe Stunde zu spät seien und wir morgen wiederkommen sollten. Na toll… da hat uns wohl nicht nur das Wetterglück verlassen…

Straße in Kilkenny Kilkenny Castle Kilkenny CastleStraße in Kilkenny

Müde und etwas schlecht gelaunt suchten wir uns erstmal was zu essen und gingen anschließend noch in einen Pub. Dieser war aber bis auf wenige Iren komplett leer, wie auch alle Straßen. Wie ausgestorben! So frei von jeglichen Touristen kannte ich Irland bisher noch nicht.
Wir beschlossen, nach einem Pint dann ins Hotel zurück zu gehen und hofften auf besseres Wetter am nächsten Tag, an dem es über die Wicklow Mountains zurück nach Dublin gehen sollte.

Bleibt also gespannt auf den nächsten Bericht!

2 Replies to “Der Killarney National Park und Kilkenny – Highlights und Pannen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Datenschutzerklärung

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Durch die IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Server-Log-Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp/ Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.