Das Ghibli-Museum – Unsere Reise ins Zauberland

Gleich am ersten Tag unserer Japan-Reise stand das Ghibli-Museum auf unserem Plan. Einerseits, weil ich ein großer Ghibli Fan bin und dort unbedingt hin wollte, und andererseits, weil man die Karten schon im Voraus bestellen muss und der erste Tag der einzige war, an dem noch Karten zu bekommen waren. Man kann die Tickets zwar auch an einem Automaten im Supermarkt vor Ort kaufen, aber wie gesagt, die Termine sind rar. Wir haben sie von Deutschland aus bei JTB bestellt. (Hier bekommt man auch den Rail-Pass)

Und so begann unsere Reise ins Zauberland. Wer Ghibli kennt, der versteht den Wink ;). Für alle anderen hier eine kurze Erklärung: Ich hatte es in meinem ersten Beitrag ja schon angerissen, das Ghibli-Museum ist ein Museum des Studio Ghibli, einem in Japan sehr bekannten Zeichentrickfilmstudio. Bekannte Werke sind „Mein Nachbar Totoro“, „Chihiros Reise ins Zauberland“, „Prinzessin Mononoke“ und „Das wandelnde Schloss“. Für Fans und Kenner ist das Museum ein echter Geheimtipp, für alle, die noch nie etwas von Ghibli gehört haben, ist es vielleicht eher weniger interessant.

Das Museum befindet sich in Mitaka, etwas außerhalb vom Zentrum Tokios, aber mit der Bahn von Shinjuku einfach zu erreichen. Vom Bahnhof in Mitaka aus, kann man entweder den Ghibli-Bus (den man sehr leicht durch seine Bemalung erkennt) zum Museum nehmen, oder die kurze Strecke zu Fuß gehen. Auf dem Weg zeigen einem immer wieder kleine Totoro-Schilder wo es lang geht. Am Museum selbst sitzt ein großer Totoro an der Kasse und begrüßt einen (natürlich keine echte Kasse, denn man kann, wie gesagt, die Tickets nur im voraus kaufen). Das Museum sieht von außen schon sehr fantasievoll und bunt aus.  Auf dem Dach sieht man schon von Weitem den Roboter aus dem Film „Das Schloss im Himmel“ stehen. Leider darf man nur außen Bilder machen, innen soll man mit den Augen sehen und nicht durch die Kamera ;). Aber ich hoffe ihr könnt es euch durch meine Beschreibung ein bisschen vorstellen, natürlich möchte ich auch nicht zu viel verraten und damit den Zauber nehmen.

Was von außen schon fast futuristisch anmutet, sieht von innen eher viktorianisch aus. An der Rezeption tauscht man sein ausgedrucktes Ticket gegen ein Informationsheftchen und bekommt die Karten für das Mini-Kino, welche selbst kleine Filmschnipsel aus den Ghibli-Filmen sind.

Infobroschüre des Ghibli-Museums

Kino Tickets des Kurzfilms im Ghibli-Museum

Es gibt keine feste Route, man kann einfach beliebig erkunden. Unten gibt es einen Ausstellungsraum, in dem gezeigt wird, wie die Filme entstehen. Im Kino wird ein Kurzfilm gezeigt, der nur im Museum zu sehen ist. Am erstaunlichsten, sogar für Erwachsenen-Augen, war, dass überall kleine liebevolle Details zu finden sind. Es verstecken sich kleine Rußgeister, Totoros und andere Ghibli-Figuren in jedem kleinen Winkel, in Geländern, Schnitzereien, Wandbildern. Am allerschönsten fand ich die wunderschönen Buntglasfenser mit Szenen aus den Filmen, die das ganze Museum in ein buntes Licht hüllen. Im ersten Stock geht man durch mehrere kleine Räume, deren Wände voll gehängt sind mit Original-Zeichnungen, die zeigen, wie Figuren und Umgebungen entstanden sind. In einem Raum befindet man sich plötzlich im Innern des „Cat-Bus“ und kann selbst mal in die weichen Kissen sinken. Man kann mal im „Wandelnden Schloss“ Mäuschen spielen und durch kleine Fenster ins Innere blicken. Für die ganz Kleinen gibt es einen riesigen Plüsch-Cat-Bus, der beklettert werden darf (leider nur von den Kleinen, ich hätte auch gern mal gekuschelt xD). Natürlich gibt es auch einen Shop. Es gibt zwar überall Ghibli-Shops, aber im Museums-Shop bekommt man Einiges, das es sonst nirgends gibt (zu entsprechenden Preisen).

Ich hab meinen Kaufrausch eher in anderen Ghibli-Shops ausgelebt. Basti meinte, ich hab sie gerochen, denn ich hab in jedem noch so kleinen Winkel die Shops gefunden, in Kawagoe und sogar zwei in Kyoto. Für mich, mein persönlicher Himmel. Ich hätte am liebsten alles gekauft und musste des Öfteren gebremst werden.

Hier seht ihr mal ein paar meiner Errungenschaften. (Und ja, ich hab auch jede Menge Süßigkeiten kaufen müssen.)

Für uns war das Museum ein gelungener Auftakt, es war tatsächlich ein bisschen eine Reise ins Zauberland und ich kann es jedem, der die Filme kennt, wärmstens empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Datenschutzerklärung

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Durch die IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Server-Log-Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp/ Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.